top of page

Fr., 22. Nov.

|

virtuelle Weiterbildung

Professioneller Umgang im stationären Setting mit Klientel mit einer Suchterkrankung

Zeit & Ort

22. Nov. 2024, 08:30 – 11:30

virtuelle Weiterbildung

Inhalt

Referent: Heinz Näf

Termin: 22. November  2024, 8:30 - 11:30h 

Kosten: SFr. 180.00

Inhalt

Wer in einer Institution mit Bewohnenden oder Klientel arbeitet, gerät immer wieder in herausfordernde Situationen in Bezug auf Suchterkrankungen, sei dies gegenüber den Betroffenen selbst, oder im Umgang mit Angehörigen. Als Fachperson ist es oft schwierig, den richtigen Zeitpunkt für eine allfällig nötige Intervention zu erkennen und folgerichtig zu handeln.

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt darauf, zu erkennen, wann eine Intervention angezeigt ist, zudem werden Grundkenntnisse zu Suchterkrankungen vermittelt. Damit hilft Ihnen dieser Kurs, in schwierigen Situationen professionell und angemessen zu handeln.

Ziele

In diesem Kurs lernen Sie, wie sich aus Genuss eine Sucht entwickeln kann, und dass Abhängigkeit eine Erkrankung ist. Sie werden auch neurobiologische Aspekte einer Sucht kennenlernen und erfahren, welche verschiedenen Suchtformen existieren. Zudem lernen Sie den Unterschied zwischen stoffgebundenen Süchten und Verhaltenssüchten kennen. Der Kurs bietet Ihnen das nötige Rüstzeug, damit Sie entscheiden können, ob und wann Sie handeln müssen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Praxisbeispiele im Kurs einzubringen.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page